Language
Griechenland I Dodekanes

Yachtcharter Dodekanes - Angebote & Last Minutes

Segelrevier Dodekanes über Samos, Kos & Rhodos

Die Dodekanes besteht aus zwölf Inseln und erstreckt sich in einer halbmondförmigen Kette von Patmos bis zur nordöstlich von Kreta liegenden Insel Kasos. Diese Inselgruppe ist nur wenige Seemeilen vom Festland entfernt.

Mal einsam, mal touristisches Zentrum – die Inseln haben ganz unterschiedliche Charaktere, was einen Segeltörn sehr abwechslungsreich macht. Wegen der geringen Entfernungen zwischen den Inseln segelt man selten mehr als 25 sm am Stück.


Dodekanes

Für den Segelurlauber auf seiner Charteryacht gibt es vieles zu entdecken: sei es der Schwefelvulkan auf Nisyros, die Geisterstädte von Tilos oder Chalki oder die hübschen Tavernen auf Arki und Kalymnos. Auch architektonisch bieten die Inseln dem Segeltouristen eine Menge: die weiß und blau gestrichenen Zuckerwürfelhäuser, Kirchen mit roter oder blauer Kuppel, eine Kreuzritterburg oder ein eindrucksvolles Kloster.

Törnvorschlag ab Kos: Kos – Xerokampos (Insel Leros) – Vathi (Insel Klymnos) – Pali (Insel Nisyros) – Livadia (Insel Tilos) – Emporeio (Insel Chalki) – Smyi - Kos (ca. 160 sm)

 

Starthäfen: Kos, Rhodos und Rhodos Mandraki Port

Anreise: Flughäfen Rhodos und Kos

Allgemeine Infos

Währung: Euro

Bootsführerscheine: SBF See & Funkschein SRC. Ein weiteres Crewmitglied sollte Segelerfahrung haben und diese mit Beleg nachweisen können.

Ankern und Festmachen: man sollte sich vorab über die Möglichkeiten auf den Inseln informieren.  Es gibt viele traumhafte Ankerplätze, weniger Häfen mit Landstrom.

Navigation: Land ist immer in Sicht. Beim Navigieren in Landnähe ist Vorsicht geboten.

Wind & Wetter

Wetter: Die Dodekanes werden von einem mediterranen Klima beherrscht. Die durchschnittliche Temperatur im Sommer liegt zwischen 24 - 28 Grad an der Küste.

Winde: Der Meltemi (aus Nordwest bis West kommend) ist im Sommer der vorherrschende Segelwind. Er setzt im Juni sporadisch ein, frischt von Juli bis September recht heftig auf und nimmt im Oktober wieder ab. Während der Sommermonate erreicht er eine Stärke von 4 bis 6 Bft., gelegentlich bis 7 Bft. Während der Sommermonate muss auf der Leeseite der Inseln mit Fallböen gerechnet werden.

Hochsaison: Ideale Segelbedingungen finden Sie von Mai bis Ende Oktober.

Wetterbericht: Windy TV - weltweit, auch als App

Literatur

Revierführer: Eine amtliche Seekarte befindet sich immer an Bord. Wir empfehlen folgende Revierführer:


Gerne beraten wir Sie persönlich und stellen Ihnen ein individuelles Angebot zusammen. Wir bieten Ihnen noch eine um vieles größere Auswahl an Yachten, Daten und Möglichkeiten auf Anfrage an. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

© All rights reserved | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.