Korsika

Frankreich | Korsika

Korsika

Tahiti

Corsic Dream an Bord unseres Katamarans Lagoon 620

Korsika, manchmal als Mini-Kontinent bezeichnet, hat 385 Meilen Küste, mehr als 200 himmlische Strände, üppige Naturreservate und atemberaubende Bergrückzugsgebiete.

Ein mildes Mittelmeerklima fördert den Reichtum an immergrünen Wäldern und schützt eine Vielzahl von Vogelarten. Zahlreiche gefährdete Tiere gedeihen in den südlichen Alpenbergen der schneebedeckten Gletscher und das Scandola-Naturschutzgebiet ist UNESCO-Welterbe.

Übrigens - wir bieten auch einen Törn in Richtung Norden von Korsika an. Sprechen Sie uns gerne darauf an.


Termine und Preise

DATUM PREIS p.P.DOPPELKABINE ROUTE
19.06. - 26.06.2021 1.645,- Korsika Nord
03.07. -10.07.2021 1.915,- Korsika Süd
10.07. -17.07.2021 1.970,- Korsika Nord
17.07. -24.07.2021 1.970,- Korsika Süd
31.07. -07.08..2021 2.390,- Korsika Nord
07.08. -14.08.2021 2.465,- Korsika Süd
14.08. -21.08.2021 2.390,- Korsika Süd
21.08. -28.08.2021 1.825,- Korsika Nord
28.08. -04.09.2021 1.825,- Korsika Süd
04.09. -11.09.2021 1.645,- Korsika Süd
11.09. -18.09.2021 1.645,- Korsika Nord
18.09. -25.09.2021 1.645,- Korsika Süd
25.09. -02.10.2021 1.265,- Korsika Süd
02.10. -09.10.2021 1.265,- Korsika Süd
     
Balearen

Korsika, manchmal als Mini-Kontinent bezeichnet, hat 385 Meilen Küste, mehr als 200 himmlische Strände, üppige Naturreservate und atemberaubende Bergrückzugsgebiete. Ein mildes Mittelmeerklima fördert den Reichtum an immergrünen Wäldern und schützt eine Vielzahl von Vogelarten. Zahlreiche gefährdete Tiere gedeihen in den südlichen Alpenbergen der schneebedeckten Gletscher und das Scandola-Naturschutzgebiet ist UNESCO-Welterbe.

Mit einem der schönsten Wanderwege Europas, 40 Orchideenarten, seltenen Flechten und Moosen und einer wunderbaren Küche lädt Korsika zum Verweilen an Land ein – aber auch eine lebendige Wasserkultur ist vorhanden. Schwimmen, Tauchen oder Gleitschirmfliegen. Besuchen Sie die Wal- und Delfinschutzgebiete. Erkunden Sie die Höhlen bei Bonifacio oder fischen Sie im Meer. Es ist alles hier auf Korsika, das die Griechen „Kalliste“ nannten – die schöne Insel.

Die eingesetzte Yacht ist eine Lagoon 620 (Änderungen vorbehalten), mit 6 klimatisierten Doppelkabinen und eigenem Bad. Bettwäsche/Handtuchwechsel muss trotz allem Komfort selbst vorgenommen werden. Strandtücher sind inklusive. Der geräumige vordere Bereich des Katamarans bietet genug Platz für alle Gäste und lädt zum Sonnenbaden und Entspannen ein. Der Katamaran verfügt über TV, Hifi/CD/Radio-Ausrüstung und eine internationale Bordküche.

Vollpension ist inkludiert und die köstlichen Mahlzeiten werden aus frischen regionalen Produkten zubereitet und lassen Sie die Vielfalt und den Geschmack der traditionellen, lokalen Küche entdecken. Bei längeren Segelpassagen werden die Leinen rausgehängt und bei Erfolg kommt der Fang frisch auf den Tisch.

Es befinden sich ein Kapitän und ein Koch/ Deckhelfer an Bord, die sich um die Wünsche der Gäste kümmern.

Corsica Dream Süd

Tag 1 : Ajaccio
Einschiffung in Ajaccio am späten Nachmittag. Abfahrt um ca. 18:00 Uhr in Richtung nach Sainte Barbe in der Bucht von Ajaccio. Abendessen und Übernachtung an Bord.

Tag 2 : Ajaccio – Valenco – (03h00)
Wir setzen Segel zum Golf von Valenco, dessen Schönheit in manchen traditionellen korsischen Liedern besungen wurde. Wir ankern vor Porto Pollo nachdem wir die Riffe von Taravù umsegelt haben. Wir haben Zeit schwimmen, Kayak fahren oder einfach entspannen.
Für unsere Schnorchler: mit dem Beiboot fahren wir zu den Felsen von Taravù, ein schöner Schnorchelplatz.
Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Golf von Valenco und der Bucht von Campo Moro. Das Städtchen Campo Moro war früher ein einfaches Fischerdorf, bestehend aus wenigen aus Granit gebauten Häusern. Es hat seinen unverfälschten Charme behalten. Hier finden wir einige Bars, Restaurants und Shops. Wir besuchen die Bastion, die auf der Landspitze von Campo Moro steht. Dieses historische Bauwerk wurde komplett renoviert und zeigt die unbeschädigte Architektur eines Genueser Befestigungsanlage.

Tag 3 : Golfe de Valenco – Sénétose – (02h00)
Die Route führt nach Sénétose mit seinen zauberhaften, wilden Ankerplätzen. Mittagessen bei der Arana Höhle : Schwimmen, Entspannen, Kayak fahren, Schnorcheln stehen auf dem Programm.
Abfahrt nach Bonifacio. Die gesamte Küste nach Acula ist bestückt mit kleinen Fjorden. Die Anordnung der Felsen auf der Landspitze von Rocapina lassen den Eindruck eines liegenden Löwen entstehen. Wir erreichen am späten Nachmittag die Perle von Süd-Korsika : Bonifacio, so schön wie auch spektakulär! Die Einfahrt in den Hafen ist sehr eindrücklich, da dieser durch eine riesige Klippe dominiert wird, auf welcher die befestigte Stadt liegt. Die Einwohner sagen, dass in diesem riesigen Fjord einst Ulysses schwarzes Schiff geschützt lag, während seiner Odyssey.

Tag 4 : Bonifacio – Lavezzi Archipelago – (03h00)
Nach dem Frühstück setzen wir Segel zu den Lavezzi Inseln.
Der außergewöhnliche Anblick dieser Felsformationen erweckt den Eindruck zurück in der Steinzeit zu sein. Dieses Meeres- und Landschaftsschutzgebiet beherbergt hauptsächlich eine seltene Art von Seemöven, die hier in den riesigen Felsen nisten, sowie unzählige Fische im türkis blauen Wasser. In den Felsblöcke wurden durch die Erosion kleine Höhlen mit polierten Wänden gebildet. Mittagessen an diesem himmlischen Ort, danach haben wir Zeit für Wassersport. Wir ankern vor der Insel Piana ein Naturreservat, wo das Wasser so klar ist, dass wir in 3 bis 4 Metern Tiefe den weißen, sandigen Meereboden sehen können.

Tag 5 : Ile Piana – Anse de Rocapina – (03h00)
Nach dem Frühstück können wir im Natur-Aquarium schnorcheln oder einfach nichts tun.
Nach dem Mittagessen segeln wir weiter nach Rocapina mit seinen kleinen Höhlen, dominiert von seinem “Löwen”. Hier ankern wir für die Nacht.

Tag 6 : Anse de Rocapina– Golfe de Valenco – Propriano – (03h00)
Der Vormittag steht uns für Wassersport, Entspannen oder Schwimmen zur Verfügung. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Propriano. Wir segeln entlang der Küste zum Golf von Valenco und erreichen Propriano. Die Häuser sind um den typisch korsischen Hafen angeordnet mit lebendigen Bars und Restaurants. Wir besuchen diese charmante Stadt, die selbst in der Hochsaison nicht zu überfüllt ist. Wir ankern für die Nacht vor Propriano.

Tag 7: Propriano – Ajaccio – (03h00)
Morgens setzen wir Segel nach Ajaccio, mit einem Stopp vor dem Turm von Isolella. Mittagessen vor Anker vor einem schönen, kleinen Strand, wo wir nochmal Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln und Kayak fahren haben, bevor wir nach Ajaccio aufbrechen.
Wir erreichen Ajaccio am späten Nachmittag und besuchen die Geburtsstadt Napoleon Bonapartes. Wir schlendern durch die engen Straßen, haben Zeit die entspannte Atmosphäre und die Angebote der Cafes, Restaurants und Shops und das quirlige Leben auf den Kais am Hafen zu genießen.

Tag 8 : Ajaccio
Ausschiffung um 08:00 Uhr.

 

Corsica Dream Nord

Tag 1 : Ajaccio –
Einschiffung in Ajaccio am späten Nachmittag. Abfahrt um ca. 18:00 Uhr in Richtung nach Sainte Barbe in der Bucht von Ajaccio. Abendessen und Übernachtung an Bord.

Tag 2 : Ajaccio – Sagone – Cargèse – (04h00)
Nach dem Frühstück setzen wir Segel zur Bucht von Sagone oder Cargèse (je nach Wind- und Wetterbedingungen). Sagone ist ein kleines Fischerdorf, das versteckt am Ende der großen Bucht liegt, gesäumt von einem langen weißen Sandstrand. Wenige Meilen weiter liegt Cargèse, bestehend aus einem Hafen und einem auf der Anhöhe gebautes Dorf. Das Städtchen war vor langer Zeit eine griechische Kolonie. Mittagessen an Bord, Zeit zum Schwimmen, Ausruhen, den Ort zu erkunden. Abendessen an Bord.

Tag 3 : Sagone/ Cargèse – Golfe de Porto – Girolata- (03h00)
Nach dem Frühstück segeln wir entlang der wilden Küste und bestaunen ihre zerklüfteten Hänge und tiefen Schluchten. Wir erkunden Cala di Palù mit seinen berühmten Totems aus Stein und den typischen “Zuckerhut”. Wir ankern am « Swimming Pool », eine ausgefranste Felsschlucht. Hier können wir schwimmen, schnorcheln oder Kayak fahren. Nach dem Mittagessen segeln wir nach Les Calanques de Piana, mit Sicht auf seine gewaltigen Höhlen, rot, orange und pinkfarben, sich in die Höhe schraubende, zackenförmige Granitklippen, wie Tiere in Stein gemeißelte Felsformationen. Später segeln wir zum Golf von Porto, ein UNESCO Weltkulturerbe. Wir passieren Capo Cenino bevor wir die große Sehenswürdigkeit Korsikas erreichen: Golf von Girolata, seine Genuesische Bastion und das Fischerdorf. Wir ankern in Girolata creek.

Tag 4 : Girolata – Calvi – (04h00)
Nach dem Frühstück segeln wir zum Scandola Natural Reserve. Mit seiner wilden Küste, umsäumt von zerrissenen Felsriffen und kleinen Inseln, ist das geschützte Reservat von Scandola eines der faszinierendsten geologischen Phänomene Korsikas. Innerhalb des Reservats ist ankern nur tagsüber erlaubt, so können wir nur befristet bleiben und in diesem Labyrinth aus Felsriffen schnorcheln. Mittagesse vor Scandola, nach einem mittäglich Schwimmen segeln wir weiter nach Calvi.
Calvi, war Jahrhunderte unter Genuesischer Herrschaft, Christopher Columbus’s Seele soll hier immer noch wohnen. Auf den Kais drängen sich nun quirlige Bars und Restaurants. Im oberen Stadtteil schlängeln sich die engen Straßen hin zur prachtvollen Zitadelle. Wir ankern in der Marina.

Tag 5 : Calvi – Golfe de La Revallata – Girolata – (03h00)
Wir haben Zeit Calvi zu entdecken, später segeln wir zum Gulf von La Revellata: hier können wir schwimmen, entspannen, Schnorcheln, Kayak fahren. Nach dem Mittagessen setzen wir Segel in Richtung Girolata. Südlich von Calvi wird die Landschaft wild, steil und in leuchtend roten Granitstein zerschnitten. Wir segeln den schönsten Weg und lassen das Naturreservat von Scandola und Korsikas schönste Aussichten auf die Küste vorbeiziehen. Der vulkanische Ursprung der Insel, sowie die Erosion von Wind und Wasser haben eine atemberaubende Landschaft geschaffen: schroffe Klippen, rote Felsen mit zerrissenen Formen, einsame Schluchten und Buchten.

Weiter südlich entdecken wir Girolata, ein kleines Fischerdorf, eine der letzten Plätze an der Küste der nicht vom Land aus erreichbar ist und noch immer bewohnt wird. Girolata hat traumhafte Qualitäten mit seinen leuchtend roten Felsformationen.

Die kurze Ausdehnung des steinigen Strandes und die wenigen Häuser werden von dem stattlichen Wachturm dominiert. In Form eines kleinen Schlosses wurde er im späten 17. Jahrhundert von den Genuesern gebaut, auf einem Felsvorsprung mit Sicht über die Bucht. Wir haben Zeit zum Schwimmen und ankern für die Nacht vor Cala Muretta oder Cala Vecchia.

Tag 6 : Bucht von Girolata – Capo Rosso – Cala Di Palù – Sagone / Cargèse – (03h00)
Ein weiterer Schlag um das Capo Rosso mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wir besuchen die Orte, die wir auf beim ersten Stopp nicht besucht haben. Dann segeln wir nach Cargese, ein typischer Hafen und heute ein beliebtes Ferienziel im Mittelmeer. Cargeses Geschichte ist geprägt von der griechischen Siedlung im 17. Jahrhundert. Zeit zum Schwimmen, Entspannen, Kayak fahren, Schnorcheln.

Tag 7 : Bucht von Sagone – Bucht von Ajaccio – (04h00)
Morgens segeln wir in der Bucht von Sagone. Nach dem Mittagessen vor Anker geht es weiter in Richtung Ajaccio. Wir besuchen die Stadt Ajaccio, die Geburtsstadt Napoleon Bonapartes, am späten Nachmittag. Wir schlendern durch die engen Straßen, haben Zeit die entspannte Atmosphäre und die Angebote der Cafes, Restaurants und Shops und das quirlige Leben auf den Kais am Hafen zu genießen.

Tag 8 : Ajaccio
Ausschiffung um 08:00 h.

Wir vermitteln Ihnen gerne Flüge nach Ajaccio oder Bastia. Alternativ können Sie hier bei unserem Partner Skyscanner nach Verbindungen schauen.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei einem Mietwagen oder Transfer.

Der Törn startet und endet in der Marina Ajaccio.


Preis pro Person in Doppelkabine - Einzelkabine auf Anfrage.

Im Preis enthalten:

  • Unterkunft in klimatisierter Doppelkabine mit privater Dusche/WC
  • Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
  • Drinks zu den Mahlzeiten: Wasser, Tischwein, lokale Aperitifs wie Punsch, Rum, Obstsäfte
  • Service der Crew : 2 Mitglieder Skipper, Steward/Koch
  • 2 Sets Bettwäsche, Handtücher und Strandtücher pro Person/Woche
  • Verbrauchsgüter der Yacht (Diesel, Benzin und Wasser)
  • Haftspflichtversicherung für die Yacht und Passagiere
  • Wassersport an Bord: Schnorchelausrüstung und Kajak
 

Nicht im Preis enthalten:

  • Anreise
  • andere alkoholische Getränke als oben erwähnt
  • Cash Box (obligatorisch) : 180 Euro pro Person, zahlbar vor Ort

Schauen Sie sich gerne auch unsere FAQ zum Thema "Komfortsegeln" an.



Verlängern Sie Ihren Urlaub um einen Landaufenthalt...

Booking.com
© All rights reserved | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.