Frankreich | Côte d'Azur

Segeln wie Gott in Frankreich

Azurblaue Küste, strahlend weiße Segel und mondäne Yachthäfen. Segeln Sie entlang der Côte d’Azur und genießen Sie die traumhafte Landschaft. Frankreichs Sonnenküste lässt als „Wiege“ des modernen Segelsports jedes Seglerherz höher schlagen.

Unser Segelrevier an der Côte d'Azur erstreckt sich von Marseille im Westen bis Monaco im Osten. Geschützte Buchten, urige Fischerhäfen und mondäne Marinas - hier ist für Jeden etwas dabei. 


Termine und Preise

DATUM PREIS p.P.
in Doppelkabine
PREIS p.P.
in Einzelkabine
13.07. - 20.07.2024 798,- 1.298,-

Das Segelrevier an der Côte d‘Azur erstreckt sich von Marseille im Westen bis Monaco im Osten. Hier findet jede Crew Törnalternativen nach ihrem Geschmack, vom gemütlichen Tagestrip bis hin zu längeren Segelschlägen. Die Palette der Liege- und Ankermöglichkeiten reicht von geschützten Buchten über urige Fischerhäfen bis zu mondänen Marinas.

Besonders in den Marinas ist eine perfekte Infrastruktur mit allen Versorgungsmöglichkeiten für Segler gegeben. Die Starthäfen mitten an der Côte d‘Azur sind hervorragende Ausgangspunkte um zu den pittoresken Iles de Porquerolles zu segeln, wo morgens das Bäckerboot mit den Croissants längsseits kommt. Begeisternd ist die Vielfalt von bezaubernden Ankerbuchten wie die vielen Calanques bei Cassis, die Hafenorte mit pulsierendem Flair wie St. Tropez oder Marinas in noblen Städten wie Cannes und Monaco.

 

Unsere Segelyachten wie z.B. Bavaria Cruiser 51 oder SunLoft 47 sind sichere Fahrtenschiffe mit sportlichen Segeleigenschaften.

Die Bavaria Cruiser 51 bietet mit fünf Doppelkabinen ausreichend Platz für bis zu 9 Mitsegler und den Skipper.

Die SunLoft 47 bietet mit sechs Doppelkabinen Platz für bis zu 11 Mitsegler und den Skipper. Das besondere an dieser Yacht ist die ins Cockpit verlagerte Pantry. Da sich das Leben an Bord in den Sommermonaten primär an Deck abspielt, wurde das Cockpit erweitert und überdacht. Unter Deck befinden sich ausschließlich die Kabinen und Nasszellen (WC).

Die Schiffe sind navigatorisch und sicherheitstechnisch vollständig ausgerüstet und werden von einem weltweit anerkannten Yachtvercharterer gewartet.

(Änderungen und andere Zusatzyachten vorbehalten)

Segelanfänger, wie auch alte Segelhasen, finden sich mit Hilfe der erfahrenen Skippers schnell auf dem Boot zurecht und legen getreu dem Motto: „Mitsegeln, Mitanfassen, Miterleben“ an Bord mit Hand an. Unter Berücksichtigung der persönlichen Wünsche und mit Augenmerk auf die Wetterlage plant die Crew gemeinsam mit dem Skipper die Segelroute.

Für Landgänge, Relaxen und kulinarische Highlights der französischen Küche bleibt ausreichend Zeit. Zu Beginn des Törns wird der Crewvertrag unterschrieben und eine Bordkasse für alle laufenden Törn-Nebenkosten (z.B. Hafengebühren, Diesel, Gas) und die Grundverpflegung an Bord – auch für den Skipper – eingerichtet. Aufgrund des Preisniveaus an der Côte d‘Azur ist mit einer etwas höheren Bordkasse zu rechnen.

Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Toulon (TLN), Nizza (NCE) oder Marseille (MRS) vermitteln wir gern auf Anfrage. Alternativ können Sie auch hier bei unserem Partner Skybutler nach Verbindungen schauen.

Neben der Fluganreise nach Nizza oder Marseille empfehlen wir die Anreise mit dem eigenen PKW.

Bewachte Parkplätze in der Marina in Bormes les Mimosas stehen für ca. 6 EUR / Tag zur Verfügung.

Für eine vorherige Anreise empfehlen wir folgendes Hotel: Auberge de la Calanque.

Der Törn startet und endet in der Marina von Bormes-les-Mimosas. Treffen ist am Anreisetag Nachmittags und am letzten Tag geht es morgens von Bord.


Im Preis enthalten:

  • Unterbringung in Doppelkabine
  • Skipper (deutschsprachig)
  • Segelanleitung
  • Seemeilenbestätigung
  • Reiseinformationen zur Vorbereitung

Nicht im Preis enthalten:

  • Anreise
  • Bordkasse ca. 250 € (Gemeinschaftskasse zur Selbstverpflegung und für variable Schiffsnebenkosten wie z.B. Hafengebühren, Wasser, Diesel, Endreinigung, Bettwäsche, Handtücher,...) Der Skipper zahlt nach alter Tradition nicht in die Bordkasse ein.
  • Einzelkabine: Verfügbarkeit pro Törn limitiert.

Schauen Sie außerdem gerne unsere FAQ zum Thema „Mitsegeln“ an.


Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.