Language
0201 537 224 mail@sailactive.com Mo. - Fr. 10 - 12 Uhr & 15 - 17 Uhr
Sportbootführerscheine

Sportbootführerschein See & Binnen

Sofern Sie Ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, benötigen Sie zum Führen eines Sportboots mit mehr als 15 PS Antriebsleistung einen amtlichen Sportbootführerschein.

Dieser unterteilt sich in die Geltungsbereiche See (Küstengewässer) und Binnen (Flüsse, Kanäle, Stauseen etc.). Der Sportbootführerschein gilt analog auch im Ausland.


Online Kurs SBF SEE
  • 8 Wochen Zugang zum Online-Lehrgang SBF SEE
  • Live Unterricht vor Ort oder per Videochat (3 x 1,5 h)
    • Allgemeine Fragen
    • Navigation
    • Knoten
  • Tampen und Schiffsklampe zum Üben der relevanten Knoten (inkl. Versand)
  • portofreier Versand von Schulungsunterlagenl (siehe Reiter Lehrmaterial)

Basispaket: 190,00 €

Gerne vermitteln wir Ihnen eine Partnerschule in ihrer Nähe für die praktische Motorbootausbildung (ab ca. 100 €) und unterstützen Sie bei der Anmeldung zur Prüfung.

Der Sportbootführerschein mit Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen berechtigt zum Führen von Motor- und Segelyachten auf den deutschen und internationalen Seegewässern („auf dem Meer“). Er enthält jedoch KEINE segeltechnische Ausbildung, diese kann z.B. später mit dem Sportküstenschifferschein (SKS) erworben werden. Es findet eine theoretische und praktische Prüfung in der Regel am gleichen Tag und an einer Vielzahl von Prüfungsorten im In- und Ausland (auch im Binnenland) statt.

Eine Übersicht der Prüfungsausschüsse in Ihrer Nähe finden Sie hier:
Deutscher Motoryachtverband
Deutscher Segler-Verband

 

Der SBF See kann durch eine theoretische Zusatzprüfung für den Geltungsbereich Binnen erweitert werden. Dieser Schein berechtigt zunächst zum Führen von Motoryachten auf den deutschen und internationalen Binnengewässern (z.B. Flüsse und Seen). Für das Führen von Segelyachten wird auf manchen Gewässern eine segelpraktische Zusatzprüfung verlangt.

  • 8 Wochen Zugang Online-Lehrgang SBF Binnen
  • Unterstützung bei Verständnisfragen vor Ort oder per Live-Chat (2 x 1 h)

Preis: 89,00 €

Gerne unterstützen wir Sie bei der Anmeldung zur Prüfung bei ihrem örtlichen Prüfungsausschuss.

  • Prüfungsgebühren ca. 110,00 €
  • Prüfungsfahrt Motorboot ca. 25,00 €
  • Zusatzprüfung Binnen ca. 70,00 €
  • Ärztliches Attest auf Anfrage

Zahlbar direkt an den jeweiligen Prüfungsausschuss bzw. den Leistungserbringer. Angaben ohne Gewähr.

 

Zum Lernen und üben empfehlen wir die Original-Prüfuingsfragebögen sowie bei Bedarf ein zusätzliches Lehrbuch:

Zum Lösen der Navigationsaufgaben und für die Prüfung benötigen Sie außerdem Zirkel & Navigationsdreiecke:

Gerne können Sie ihre Bestellung auch ganz unkompliziert per E-Mail an uns richten und wir senden Ihnen das Material portofrei und gegen Rechnung zu.



NEU: SBF See Praxis an Bord einer Segelyacht

Schnuppersegeln

Die Standard-Ausbildung zum Sportbootführerschein See auf einer kleinen Motoryacht in irgendeinem Hafenbecken ist mit dem Ziel, später eine größere Segelyacht an der Küste führen zu wollen, nicht praxisgerecht.

Wir bieten die praktische Ausbildung mit anschließender Prüfung daher in Kleingruppen von 2-4 Personen direkt auf einer Segelyacht am Ijsselmeer an. Hier trainieren wir unter realen Bedingungen alle relevanten Prüfungsmanöver.

ID DATUM TRAININGSTAGE/ Reisezeitraum PREIS p.P.
IJS 0221_W 29.03. - 01.04.2021 3/ Mo-Do 495,00 €
IJS 0321_W 06.04. - 08.04.2021 2/ Di-Do 385,00 €
IJS 0621_W 26.04. - 29.04.2021 3/ Mo-Do 495,00 €
IJS 0921_W 20.09. - 23.09.2021 3/ Mo-Do 495,00 €
IJS 1221_W 11.10. - 14.10.2021 3/ Mo-Do 495,00 €
IJS 1321_W 18.10. - 21.10.2021 3/ Mo-Do 495,00 €
Kurzwoche   Montag 17:00 h bis Donnerstag 17:00 h  

Direkt am ersten Abend erfolgt eine ausführliche Einweisung in die Yacht.

Am nächsten Morgen starten wir dann mit dem Training. Unser Ausgangshafen Lemmer bietet hervorragende Möglichkeiten mit einem weiträumigen Hafenbecken und verschiedenen praxisgerechten Anlegesituationen. Natürlich werden auch mal die Segel gesetzt bei einer kleinen Ausfahrt auf das Ijsselmeer.

Am zweiten Trainingstag können die trainierten Manöver bei einer Fahrt durch die angrenzenden Kanäle inkl. Schleusenmanöver einem Praxistest unterzogen werden. Die offizielle Prüfung findet Donnerstagvormittag an Bord unserer Ausbildungsyacht statt. Sollte im Anschluss noch Zeit sein, können wir erneut ein paar Segelstunden auf dem Ijsselmeer genießen.

Für die Prüfung müssen folgende Manöver trainiert werden:

  • längsseits Anlegen & Ablegen
  • Mann-über-Bord Manöver unter Maschine
  • Steuern nach Kompass, peilen
  • Kursgerechtes Aufstoppen, Wenden auf engem Raum, Fahren nach Schiffahrtszeichen
  • Anlegen einer Rettungsweste, Manöverschallsignale
  • Knoten

Im Gegensatz zur Standard-Ausbildung kommen bei den Manövern Leinen zum Einsatz und wir lernen diese gezielt einzusetzen (z.B. Eindampfen in die Spring). Auch das Anlegen in Pfahlboxen wird trainiert.

 

Je nach Teilnehmerzahl üben wir auf modernen Segelyachten mit 2 oder 3 Kabinen, wie z.B. einer Bavaria Cruiser 32 oder 36. Die Übernachtungen erfolgen an Bord.

Alle Yachten verfügen über eine komplett ausgerüstete Pantry (Küche) mit Herd, Backofen und Kühlschrank. Außerdem steht ein kleines Bad mit Toilette und Waschbecken zur Verfügung.

Bettwäsche und Handtücher können gegen Aufpreis bereitgestellt werden. Ansonsten empfehlen wir die Mitnahme eines Schlafsacks mit einem Bettlaken als Unterlage sowie einem kleinen Kopfkissen.

Die Anreise per PKW aus der Rhein-Ruhr Region dauert in der Regel ca. 3 Stunden, Parkmöglichkeiten stehen kostenlos zur Verfügung. Nach Absprache können auch Fahrgemeinschaften organisiert werden.

Treffen am Montagnachmittag bis 17:00 h, Törnende Donnerstag ebenfalls gegen 17.00 Uhr bzw. nach Ende der Prüfung.


Im Preis enthalten:

  • Übernachtung an Bord
  • Manövertraining in Gruppen von 2-4 Personen
  • erfahrene Ausbilder/ Skipper
  • Kurs- und Anreiseinformationen
  • Versicherung der Yacht inkl. Kautionsabgeltung
  • Skipper- und Veranstalterhaftpflichtversicherung
  • keine Hafengebühr im Ausgangshafen
  • automatische Rettungswesten für jedes Crewmitglied

Nicht im Preis enthalten:

  • Anreise
  • Bordkasse: Gemeinschaftskasse zur Selbstversorgung an Bord sowie laufende Schiffsnebenkosten (evtl. Hafengebühren, Dieselverbrauch, Endreinigung). Der Skipper zahlt nach seemännischer Tradition nicht in die Bordkasse ein und wird von der Crew verpflegt.
  • Amtliche Prüfungsgebühren

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen.

© All rights reserved | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.