Skippertraining Mallorca

Skippertraining Mallorca

Praxistraining auf einer Einrumpfyacht in der Bucht von Palma. Effizientes Manövertraining in Kleingruppen von 3-4 Teilnehmern. Gleichermaßen geeignet als Crewtraining und perfekte Vorbereitung auf den nächsten Chartertrön.

Wir trainieren das komplette Handling einer Yacht- unter Motor und Segeln mit besonderem Augenmerk auf den Hafenmanövern.

Das Training findet auf einer sportlichen 40 Fuß Yacht mit 3 Kabinen statt.

Termine und Preise

DATUM Trainingstage/ Reisezeitraum PREIS p.P.
in Doppelkabine
PREIS p.P.
in Einzelkabine
24.11. - 28.11.2022 3/ Do-Mo 398,- €
LAST MINUTE
-
Frühjahr 2023      
02.03. - 06.03.2023 3/ Do-Mo 548,- € 748,- €
13.03. - 17.03.2023 3/ Mo-Fr 548,- € 748,- €
17.03. - 21.03.2023 3/ Fr-Di 548,- € 748,- €
21.03. - 25.03.2023 3/ Di-Sa 548,- € 748,- €
22.04. - 03.05.2023 10/ Sa-Mi
Meilentörn Ibiza*
998,- € 1.498,- €
08.05. - 12.05.2023 3/ Mo-Fr 548,- € 748,- €
Skippertraining

Erster und Letzter Tag: Anreise und Check in ca. 17:00 Uhr, Verlassen der Yacht bis 08:00 h.

Am ersten Tag findet ein gemeinsamer Einkauf statt, wir beziehen die Yacht und lassen den Abend in einem netten Restaurant ausklingen (nicht im Preis enthalten).

Trainingstage: Praxistraining ca. 6 Stunden pro Tag

Nach dem Frühstück starten wir mit dem Training, welches am Nachmittag fortgesetzt wird. Zu Mittag ankern wir meist vor Palma oder in einer benachbarten Bucht und bereiten uns ein kleines Lunch an Bord.

Offizielles Trainingsende am letzten Tag gegen 16:30 h.
Wer möchte, kann selbstverständlich noch an Bord übernachten.

 

Schnuppersegeln

Gerne gehen wir bei diesem Training auf die individuellen Wünsche der Teilnehmer ein. In der Regel sind aber folgende Manöver Bestandteil:

  • Manövrieren unter Maschine
  • An- und Ablegen unter verschiedenen Bedingungen
  • Festmachen längsseits und "römisch-katholisch"
  • Handling von Leinen und Festmachern
  • Segelmanöver, Reffen, Beidrehen
  • Ankern
  • Einweisung in die gesamte Schiffstechnik

Ganz wichtig: Es gibt kein starres Programm - wir üben genau das, was Sie benötigen!

Wir trainieren auf einer sportlichen 40-Fuß Yacht mit Lattengroß und konventioneller Großschotführung.
Es stehen 3 Doppelkabinen und zwei Nasszellen zur Verfügung, wobei wir mit nur 3-4 Teilnehmern plus Skipper trainieren.

Je nach Crewkonstellation setzen wir auch eine größere Yacht mit 45 Fuß und 4 Kabinen ein, die maximale Teilnehmerzahl von 4 Personen bleibt davon unberührt.

Endreinigung, Dieselverbrauch, Bettwäsche und Handtücher sowie evtl. Hafengeühren werden aus der Bordkasse gezahlt.
Der Liegeplatz in Palma ist während des kompletten Trainings kostenfrei nutzbar.

Unsere Yachten liegen sehr zentral in der La Lonja Marina, nur wenige Schritte in unmittelbarer Nähe zu Palmas historischer Altstadt.

Wir sind Ihnen gerne bei passenden Flügen behilflich. Alternativ können Sie auch hier bei unserem Partner Skybuttler nach Verbindungen schauen.

Mit dem Taxi fährt man ab Palma Flughafen ca. 15 Minuten. Die Kosten liegen bei etwa 20 - 25 €.


Im Preis enthalten:

  • Unterkunft in Doppelkabine auf Yacht (Einzelkabine gegen Aufpreis)
  • Segelanleitung durch Skipper (deutschsprachig)
  • Reiseinformationen zur Vorbereitung
  • Seemeilenbescheinigung
  • Sicherungsschein
  • Außenborder für das Beiboot
  • Versicherung der Yacht
  • keine Hafengebühr im Ausgangshafen
  • automatische Rettungswesten für jedes Crewmitglied

 

*Meilentörn Ibiza: Im Gegensatz zu den 3-tägigen Trainings liegt der Fokus bei diesem Törn dem Segeln längerer Strecken, Navigation, Routenplanung, Wetterbeobachtung etc., u.U. auch mit Nachtfahrt. Es kommen verschiedene Yachten mit max. 6 Teilnehmern plus Skipper zum Einsatz.

Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen. - Bei gemischten Gruppen ist pro Training nur eine Einzelkabine zum o.a. Preis verfügbar.

Nicht im Preis enthalten:

  • Anreise
  • Endreinigung 160 € / Yacht
  • Bettwäsche & Handtücher 20 € pro Person
  • Bordkasse: Gemeinschaftskasse zur Selbstversorgung an Bord sowie laufenden Schiffsnebenkosten (evtl. Hafengebühren, Diesel, Wasser). Der Skipper zahlt nach alter Tradition nicht in die Bordkasse ein.
© All rights reserved | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.