Buchungs-Hotline: +49 201 537 224
Italien I Sardinien Süd

Südsardinien auf einem Katamaran erleben

Entspanntes Segeln von Bucht zu Bucht entlang der imposanten Küstenformationen Südsardiniens. Felsige Steilküsten, grüne Macchia und geschützte Buchten mit feinsandigen Stränden wechseln sich ab. Die Kombination mit türkisfarbenen Wasser weckt Südsee-Impressionen.

Immer wieder zieren Wehrtürme die Landzungen, die einst zum Schutz vor Piratenschiffen erbaut wurden. Unsere Urlaubstörns auf einem  komfortablen Katamaran starten und enden in Cagliari, einer der schönsten Hafenstädte im gesamten Mittelmeerraum.

Im Sommer verwöhnt uns das Wetter meist mit hochsommerlichen Temperaturen und moderaten Windverhältnissen.


Termine und Preise

ID DATUM PREIS STATUS
SAS 0118 02.06. - 09.06.18 558,-
SAS 0218 09.06. - 16.06.18 558,-
SAS 0318 16.06. - 23.06.18 598,-
SAS 0418 23.06. - 30.06.18 628,-
SAS 0518 30.06. - 07.07.18 628,-
SAS 0618 07.07. - 14.07.18 628,-
SAS 0718 14.07. - 21.07.18 648,-
SAS 0818 21.07. - 28.07.18 648,-
SAS 0918 28.07. - 04.08.18 648,-
SAS 1018 04.08. - 11.08.18 648,-
SAS 1118 11.08. - 18.08.18 648,-
SAS 1218 18.08. - 25.08.18 648,-
SAS 1318 25.08. - 01.09.18 648,-
SAS 1418 01.09. - 08.09.18 648,-
SAS 1518 08.09. - 15.09.18 648,-
SAS 1618 15.09. - 22.09.18 628,-
SAS 1718 22.09. - 29.09.18 598,-
SAS 1818 29.09. - 06.10.18 558,-
SAS 1918 06.10. - 13.10.18 558,-
SAS 2018 13.10. - 20.10.18 528,-

Südsardinien besticht durch die Fülle landschaftlich überaus reizvoller Ankerbuchten mit paradiesischen Stränden. Im Gegensatz zu den mondänen Feriensiedlungen an der Costa Smeralda im Norden der Insel begegnet man hier noch dem ursprünglichen Italien. Sobald die quirlige  Hauptstadt Cagliari achteraus liegt führt der Törn zu entlegenen Buchten und kleinen Fähr- und Fischereihäfen entlang der Route. Große Marinas sind selten, meist wird vor Anker übernachtet.

Bei stabiler sommerlicher Wetterlage kommen vor allem sonnen- und badehungrige Teilnehmer auf Ihre Kosten. Kurze Distanzen und meist moderate Windverhältnisse machen dieses Revier besonders für Einsteiger interessant. Aber auch Segelerfahrene kommen auf ihre Kosten.

Unser Katamaran vom Typ Lipari 41 bietet vier Doppelkabinen für die Gäste sowie einen separaten Schlafplatz für den Skipper. An Bord befinden sich zwei Waschräume mit Waschbecken, WC und Duschmöglichkeit.

Im großzügigen Salon mit Panoramasicht befindet sich eine geräumige Sitzecke mit Esstisch sowie eine vollständig eingerichtete Pantry mit Kochmöglichkeit, Backofen und Kühlschrank. Eine große Verbindungstür erweitert den Lebensraum im Sommer um das dahinterliegende Cockpit.

Die Yacht wurde mit allerlei Komfort- und Sicherheitsausstattung versehen, welche auch längere Aufenthalte und Reisen an Bord ermöglichen. Bitte stellen Sie sich aber darauf ein, dass der Törn nicht auf einem Kreuzfahrtschiff, sondern auf einer sportlichen Yacht mit im Vergleich dazu beengten Platzverhältnissen stattfindet. Bettwäsche für jeden Teilnehmer und die Endreinigung der Yacht sind organisiert und werden vor Ort abgerechnet.

Einsatz abweichender und zusätzlicher Yachttypen vorbehalten.

Wir starten in der Marina von Cagliari, nur wenige Autominuten vom Flughafen entfernt. Von hier aus führt unser Törn je nach Wetterlage in den Südwesten oder Südosten Sardiniens.

Nachdem wir die mit Handelsschiffen frequentierte und teils industriell geprägte Bucht von Cagliari überquert haben, wandelt sich die Landschaft schlagartig. Im Südwesten lockt die Costa del Sud mit ihren tief einschneidenden Buchten und feinsandigen Stränden sowie die vorgelagerten Inseln Sant´Antioco und San Pietro mit der Hafenstadt Carloforte.

Auch ein Törn nach Osten zu den traumhaften Stränden bei Villasimius, dem Capo Carbonara und der anschließenden Costa Rei hat seinen Reiz.

Den genauen Törnverlauf bestimmt die Crew gemeinsam mit dem Skipper, wobei uns Windrichtung- und stärke jeden Tag aufs Neue beeinflussen und das nächste Etappenziel definieren. Bei stabiler Wetterlage und kurzen Distanzen bleibt je nach Lust und Laune natürlich auch genügend Zeit zum Baden und Relaxen.

Jeder Mitsegler ist Teil der Crew und bringt seine Fähigkeiten aktiv ins Bordleben ein, Segelerfahrung wird aber nicht vorausgesetzt. Der Skipper erklärt die wichtigsten Manöver und schon bald stehen Sie selber am Ruder, ziehen an den Schoten oder navigieren mit der Seekarte.

Wenn das Schiff vor Anker liegt, bringt uns das Beiboot an Land. Meist lohnt ein kleiner Spaziergang ins Dorf oder auch nur auf den nächsten Hügel. Das gemeinsame Kochen und Essen an Bord ist immer ein gelungener Ausklang des Tages. Natürlich gehört auch der ein oder andere Restaurantbesuch dazu, um die landestypische Küche zu genießen.

Es hat sich bewährt, für die Verpflegung an Bord eine Gemeinschaftskasse einzurichten, in die alle Teilnehmer den gleichen Betrag einzahlen. Auch Hafengebühren, Schiffsdiesel, lokale Tourismusabgaben oder Nationalparkgebühren werden aus dieser Bordkasse beglichen. Der Skipper wird mitverpflegt und zahlt nicht in die Kasse ein.

©iStock.com/SeanPavone

Einen Flug nach Cagliari vermitteln wir Ihnen gerne auf Anfrage. Geben Sie einfach den bevorzugten Flughafen und die gewünschten Flugtage an – Reiseverlängerung möglich. Selbstverständlich können Sie die Anreise auch in Eigenregie organisieren. Am Anreisetag sollten Sie bis 15:00 Uhr an Bord des Schiffes sein. Bitte informieren Sie den Skipper, wenn Sie später ankommen.

Vom Flughafen Cagliari gelangen Sie problemlos per Bus und/ oder Taxi (ca. 35 Euro pro Fahrt) zur Marina. Hierzu informieren wir Sie gerne rechtzeitig vor Abreise.


= Ausreichend Plätze vorhanden = Einige freie Plätze übrig = Ausgebucht

Alle Preise gelten pro Person und Törn in Euro. Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen.

Möchten Sie Ihren Törn erst unverbindlich reservieren oder haben Sie noch keinen konkreten Reisetermin, dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

  • Start/Ziel: Cagliari Marina Portus Karalis, Check in 15:00 h
  • Leistungen: Segeltörn mit Skipper, Unterbringung in Doppelkabine, Segelanleitung, Seemeilennachweis, Sicherungsschein (Insolvenzversicherung)
  • Einzelkabine: 50% Aufschlag auf den Kojenpreis
  • Verlängerungswoche: 10% Rabatt
  • Eigenleistung: Anreise, Transfer, Verpflegung
  • Bordkasse: Gemeinschaftskasse zur Selbstversorgung an Bord sowie für variable Schiffsnebenkosten (Dieselverbrauch, Hafengebühren, Endreinigung, Bettwäsche). Der Skipper zahlt nach alter Tradition nicht in die Bordkasse ein.

NEU 2017: Keine Kosten für Kautionsabsicherung der Yacht, keine Hafengebühren für die erste/letzte Nacht im Ausgangshafen.


Unsere Hotelempfehlungen

Panorama Cagliari

Ob vor oder nach dem Segeltörn, wenn Sie Ihren Segelurlaub um einige Tage an Land verlängern möchten, möchten wir Ihnen das Panorama Hotel in Cagliari empfehlen.

 

Italia Hotel Cagliari

Schönes Stadthotel im Herzen der Altstadt von Cagliari. Ideal zum Einkaufen und Bummeln.Direkt an sämtlichen Einkaufsmöglichkeiten, vielerlei Bars und unterschiedlichen Restaurants. Nah zum Hafen, Buslinie nicht weit entfernt. 

Il Monastero

Einmaliges Hotel mit traumhaftem Flair aus dem 18. Jahrhundert. Edel und ursprünglich, eine besondere Adresse auf Sardinien. Swimmingpool,  Reiten am Strand möglich.

Flumendosa

Wohnmobile mit direkter Strandlage inklusive Küche. Ca. 45 km von Cagliari entfernt. Ideal um noch einige Tage auszuspannen.


© All rights reserved | Kontakt | Impressum |

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.